Faires Finanzinvestment

Als faires oder nachhaltiges Investment werden spezielle Formen von Geldanlagen bezeichnet, bei denen es in erster Linie darauf ankommt, dass bestimmte Standards eingehalten werden. Zunächst einmal spielt es dabei überhaupt keine Rolle, ob das Geld in Form von Investmentfonds, Aktien oder in Projekten zum Bau von Infrastruktur angelegt wird, auch die Höhe der Rendite ist kein Kriterium, anhand dessen zum Beispiel bestimmte Produkte von vornherein ausgeschlossen werden.

Der Kerngedanke bei fairem Finanzinvestment ist jedoch, dass nicht allein die Höhe der Rendite entscheidend ist. Vielmehr wollen Anleger, die ihr Geld in solche Projekte investieren, wissen, dass dieses Geld tatsächlich gut und vor allem nachhaltig angelegt ist. Neben der Rendite sowie der Liquidität oder der Sicherheit der jeweiligen Anlage muss diese zudem ökologische, ethische oder soziale Kriterien erfüllen.

Großes Angebot an verschiedenen Anlageformen

In den vergangenen Jahren ist der Markt für nachhaltige Kapitalanlagen stetig gewachsen. Anleger haben mittlerweile die Wahl zwischen zahlreichen verschiedenen Spareinlagen, der Geldanlage bei Investmentfonds oder Versicherungen, dem Kauf von Direktbeteiligungen an Unternehmen oder bestimmten Projekten und vielem mehr. Im Prinzip steht dem fairen Anleger damit die gesamte Palette zur Verfügung, auf die auch traditionelle Anleger zurückgreifen können.

Der Anteil nachhaltiger Geldanlagen am Gesamtmarkt ist derzeit noch relativ klein, allerdings sind die Wachstumsraten deutlich überdurchschnittlich. Laut Angaben des Fachverbands Forum Nachhaltige Geldanlagen FNG lag die investierte Summe in Deutschland im Jahr 2009 bereits bei etwa 13 Milliarden Euro, fast 70 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Bei solchen Zahlen sollte man allerdings eines stets bedenken Zahlen von unterschiedlichen Anbietern lassen sich nur schwer miteinander vergleichen. Die Kriterien für soziale oder ökologische Fonds etwa unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter, auch einige Verbände legen das Konzept der Nachhaltigkeit strenger aus als andere.